die übersicht
 

 

 

 

Neu: Paronis Heide-Honig biosuisse

 

Nach der Ernte des Frühling- und Sommerhonigs im Mittelland «wandert» Paroni-Imker Roman Erni mit 15 Bienenvölkern jeweils auf die Urner Seite des Gotthards.

 

In den Bergen blühen bald schon bis in den Herbst hinein die Alpenrosen und Erika. An deren Blüten laben sich Ernis Bienen. Sie produzieren in den Magazinkisten dann den kräftig-herben Bio-Heidehonig von Paroni. Mitte September holt Roman Erni die Völker zurück, schleudert den Honig und füllt ihn direkt in die Honiggläser ab.

 

Der Heide-Honig ist – ähnlich wie der Kastanien- oder Tessinerhonig – ein Genuss für Kennerinnen und Kenner, die gerne mal den etwas anderen Honiggeschmack erleben möchten. Heidehonig ist im Unterschied zu den meisten Blütenhonigen sehr kräftig und absolut unverwechselbar im Geschmack. Seine typisch herbe Note macht ihn zu einem ganz besonderen Genuss. Die Farbe dieses Honigs schwankt zwischen einem gelb-rötlichen Ton und einem hellen Braun. Der Honig kann lange in flüssigem Zustand bewahrt werden, er kandiert nur langsam

 

Der Heide-Honig biosuisse von Paroni kostet im Glas zu 250 g im Online-Hofladen wie im Fach- und Biofachhandel Fr. 11.50, das Glas zu 500 g Fr. 18.50. Bei Online-Bestellungen kommen die Versandspesen dazu. Klicken Sie hier zum Bestelltalon.

 

 

 
 
 
 

 

Link Facebook